chaostage-film

chaostage – der film kommt!
mitspielen ist erwünscht, leute!


3 Antworten auf “chaostage-film”


  1. Gravatar Icon 1 fitzcarraldo 14. März 2007 um 13:02 Uhr

    das buch ist totaler mist. der film dürfte nicht besser werden.

  2. Gravatar Icon 2 tee 15. März 2007 um 19:24 Uhr

    hehe, hab’s mal überflogen und … stimmt.
    ich wurde durch zwei total euphorische punker drauf aufmerksam und mein erster gedanke war:
    chaostage reloaded? getarnt als filmdreh und gefördert mit landesmitteln? why not?
    sei’s drum, so oder so warte ich erst mal ab. denn selbst das schlechteste drehbuch kann noch was hergeben, wenn der rest stimmt …

  3. Gravatar Icon 3 Gruse 16. Dezember 2007 um 1:04 Uhr

    Heute vor 25 Jahren ( am 18. Dezember 1982) fanden die ersten CHAOS-TAGE statt. Damals ging es in Hannover um sog. „Punkerdateien der Bullen“ und um den „vorweihnachtlichen Konsumterror“. Na ja, mit solchen Themen kannst du heute keinen Arsch mehr hinter‘m Ofen hervorlocken. Jedenfalls habe ich diesen Anlass genutzt, um endlich den zweiten Teil der „Chaos-Tag 1984″-Story ins Netz zu setzen. Auch der erste Teil wurde komplett überarbeitet und neu gestaltet. Die Story wurde mit cirka 50 Bildscanns aus der „Chaos-Tag“-Ausgabe des FALSCHMELDER (Nr. 6 / 1984) illustriert, unter anderem mit dem legendären Chaos-Tag-Comic: „Der Kiefernmob haut ab“. Beide Teile beinhalten die Chronologie eines Weekends, das geprägt war von Fun, Hass, Blut und grenzenloser Violence!
    Viel Spass
    Günter Gruse
    http://www.force-of-hate.net/html/chaos-tage_1984.html
    http://www.force-of-hate.net/html/chaos-tag_84_2.html

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × sechs =