kleines potpourri

es gibt situationen im leben, da ist ein mund ein mund …

… war meine erste assoziation.
und kurz darauf die zweite:

und während ich mich so lustig von der rebel clown army über sexpuppen zu glasdildos prokrastinierte (anstatt mich ernsthaft über prokrastination zu informieren), dabei so interessante seiten wie beagles & ramsay und diy sex aids yahoote, stiess ich auch auf ein stück vergessene geschichte:

das borghild projekt

Es gab Uneinigkeiten über die Brüste der Borghild. Die SS wollte sie voll und rund, Doktor Hannussen bestand auf einer ‚griffigen Hagebuttenform‘ und setzte sich damit durch.

die hagebuttenform also. na da bezieh ich jetzt besser mal keine stellung.

definitives lied samt video des abends ist aber thou shalt always kill von dan le sac vs scroobius pip (via). aber hinzuweisen ist auch auf einen neuen demotrack, den ignaz mir schmackhaft machte. der nächste und vorletzte musiktipp speziell für meine antispe/veganen freunde kommt von hirnblubb. ein XveganXstraightXedgeXelectroXtrashX-demo für lau von onomat. checkt „freiheit für nicht-/menschliche tiere“ – da zieht’s euch die baumwollsocken aus. na und lysis hat wohl endgültig die „verkürzte kapitalismuskritik“ für sich entdeckt, hihi … (war das schon unwort des jahres beim gegenstandpunkt?)

zuguterletzt dann noch die preisfrage der woche:
was hat sich nick crowe bloss mit bertholtbrechtdotcom gedacht?


2 Antworten auf “kleines potpourri”


  1. Gravatar Icon 1 Anonymous 24. Juni 2007 um 10:09 Uhr

    coooooooooooooooooooooooooooooool

  2. Gravatar Icon 2 tee 07. Juli 2009 um 12:41 Uhr

    neue version von thou shalt always kill (via)

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = acht