shopping-nachtrag

diese atemberaubende platte erstand ich glücklicherweise schon bei der ersten shoppingtour, rechtzeitig bevor fremde wände sich damit schmücken lassen. trotzdem liessen meine diebische nette begleitung und ich es sich nicht nehmen noch einmal nachzukramen und so rettete ich einen 6,20-stapel, der im yuppie-plattenladen nebenan wohl für mehr als 100 über den tisch gegangen wär. und ekaterina im schaufenster erst!


5 Antworten auf “shopping-nachtrag”


  1. Gravatar Icon 1 schneck 20. Oktober 2007 um 18:52 Uhr

    diebisch? pff.

  2. Gravatar Icon 2 Looza 20. Oktober 2007 um 19:47 Uhr

    Haha, ich hab neulich auch nochmal 50 Stück gekauft … :)

    Btw, eastern-crates.com.

  3. Gravatar Icon 3 n. 28. Oktober 2007 um 17:50 Uhr

    euphorie, frenetik , das muss ne wahnsinns platte sein.

  4. Gravatar Icon 4 tee 28. Oktober 2007 um 20:50 Uhr

    hab sie selber noch garnicht gehört. aber schnex exemplar soll so umwerfend klingen, wie es aussieht. ich fühl mich den zu erwartenden gefühlen einfach noch nicht gewachsen …

  5. Gravatar Icon 5 alkohol 03. Dezember 2007 um 23:09 Uhr

    also, skrjabin hat klasse, durchaus ekstatische musik geschrieben, so an sich jedenfalls.

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = neunundvierzig