frühlingsfeindbilder

dissen abstrahiert mal wieder vom demokratieidealismus und homophobie deutscher rapper1 zugunsten seines antimoralismus und commandermasterchief weiss kein argument, warum 12-16jährige über die symbolik ihrer palitücher aufgeklärt werden sollten, die sie ihnen gar nicht geben. nur dass es nötig ist. 2 seiten derselben medaille?! denn „(spät?)pupatierende[n] kiddies“ (lampean) zu agitieren scheint ihrer aller hobby zu sein. was sich wohl auch wenig ändern wird, je älter sie werden …

  1. wundern tut diese affinität ja nicht, gehört dissen schliesslich zu der riege der gsp-fans für die sexismus „objektiv betrachtet lediglich die Einsortierung verschiedener Gegenstände in eine gemeinsame Oberkategorie, an Hand eines gemeinsamen Merkmals“ ist … und „Dieses gemeinsame Merkmal ist, dass Frauen als Opfer betroffen sind.“ [zurück]

6 Antworten auf “frühlingsfeindbilder”


  1. Gravatar Icon 1 dissen 13. April 2008 um 19:29 Uhr

    Wir „abstrahieren“ von etwas, sehen also davon ab, was gar nicht unser Thema war. Na sowas …

  2. Gravatar Icon 2 lysis 14. April 2008 um 1:53 Uhr

    ja, sorry, tee, aber der gegenstand von dissens sehr berechtigter intervention war kunstreich und nicht die deutsche rap-szene. und auch kunstreich selber hatte einen anderen gegenstand, nämlich den „autoritären männerbund“ und wieder nicht die rap-szene. warum also fängst du jetzt mit der rap-szene an, von der weder die kritik noch ihr objekt jemals gehandelt haben?

  3. Gravatar Icon 3 lysis 14. April 2008 um 2:25 Uhr

    tschuldijung, den zweiten teil, der nach dem youtube-video anfängt, hatte ich gar nicht gesehen. aber die kritik an kunstreich find ich prima.

  4. Gravatar Icon 4 tee 14. April 2008 um 10:23 Uhr

    dissen sollte wissen wie ich’s meine … (siehe auch die ueberschrift)

  5. Gravatar Icon 5 Helden Karl 14. April 2008 um 12:33 Uhr

    „dissen sollte wissen wie ich’s meine“
    Ja, die Frage ist doch eher ob DU weisst was du meinst. Abstrahier doch nicht immer vom Gemeinten…

  1. 1 Skandal! Skandal! « Stumpf ist Trumpf Pingback am 14. April 2008 um 7:16 Uhr

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− sechs = zwei