dissen ist weg. und das geht mal völlig in ordnung.

… so spar ich mir denn auch den grossteil meiner hetztiraden wegen seiner letzten ergüsse. und weiche seinem totschlagargument, dem moralismusvorwurf, etwas aus. vor allem aber schön zu sehen, dass zeank auch ohne mein zutun noch den grösseren pimmel hat ;)dissen, kack schön!


27 Antworten auf “dissen ist weg. und das geht mal völlig in ordnung.”


  1. Gravatar Icon 1 xXaftershowXx 18. Juli 2008 um 17:02 Uhr

    Selbstverständlich weiß man, im Gegensatz zu Dissen, wie man zeanks Pimmelvergleich nehmen muss. Bei zeank ist es, weil er ja so dolle reflektiert ist, lustig. Bei dissen aber zuckt die linke Seele zusammen und wittert den bösen Sexisten ….

  2. Gravatar Icon 2 tee 18. Juli 2008 um 17:43 Uhr

    weil dissen versucht sich für seine immanente homophobie und offenen sexismus diverse persilscheine auszustellen … zuckt die linke seele zusammen? haha…
    oder er ist einfach nur zu blöd um sich ordentliche disses auszudenken und greift der einfachheit halber eben auf altbewährtes zurück: homophobes, frauenverachtendes, billigstes rumgeprolle.

    aber war ja klar dass jetzt wer kommt, der frauen auch fast nur noch miezen nennt und sich damit brüstet eine weibliche thekenkraft „fotze“ genannt zu haben. hauptsache man ist sich seiner starken *nicht*linken identität bewusst und versucht sich krampfhaft abzugrenzen. ihr seid doch keinen deut besser als all die linken moralisten. ihr verkehrt nur einfach deren moral in das mind. genauso widerwärtige gegenteil, mehr nicht.

    aber stumpf ist nun mal trumpf …

  3. Gravatar Icon 3 lahmacun aka Laura 18. Juli 2008 um 17:59 Uhr

    HM.

    aber stumpf ist nun mal trumpf …

    offensichtlich! fotze geht mal GAR NICHT.

  4. Gravatar Icon 4 nonono 18. Juli 2008 um 19:29 Uhr

    @aftershow
    Kann ja sein, dass dir der Unterschied entgangen ist. Dissen haben komplett unprovoziert sexistische und homophobe Mord- und Vergewaltigungsphantasien gegen zwei reale Menschen mit Klarnamen gebloggt und Zeank hat ihnen auf eine konkrete Ansage durch Umstellung von ein paar Worten geantwortet.

    Wieviel Äpfel sind nun eine Birne?

  5. Gravatar Icon 5 xXaftershowXx 18. Juli 2008 um 19:37 Uhr

    @ nonono

    Selbstverständlich haben Dissen zwei reale Menschen gedisst. Alles andere würde ja auch null Sinn ergeben.

  6. Gravatar Icon 6 xXx 18. Juli 2008 um 20:09 Uhr

    Bei dissen aber zuckt die linke Seele zusammen und wittert den bösen Sexisten ….

    Treffen sich hier dein altes Bahamas-Fan-Ego und dein neues GSP-Nachplapper-Ego?

  7. Gravatar Icon 7 mr. yellow-finger 18. Juli 2008 um 20:35 Uhr

    ahh und das große problem is jetzt, dass dissen gegen die allseits zu beachtende sprachhygiene verstoßen hat, oder was? ganz schön unverschämt, dass sowas gemacht wird^^

  8. Gravatar Icon 8 tee 18. Juli 2008 um 20:42 Uhr

    nein, mr. yellow-finger. dass hatte er schon laaaaaaaange davor.

  9. Gravatar Icon 9 mr. yellow-finger 18. Juli 2008 um 21:08 Uhr

    das „problem“ scheint aber der hauptgrund zu sein, warum sich manche so über dissen mokieren und das find ich schon ziemlich lame. man hätt sich ja auch mal mit der kritik auseinander setzen können, denn die ausdrucksweise ändert doch nix an der kritik, auch wenn sie dem ein oder anderen bitter aufstößt – das mag ja sein. zu den letzten artikeln von dissen kann ich nix sagen, weil ich die nich gelesen hab.

  10. Gravatar Icon 10 tee 18. Juli 2008 um 21:23 Uhr

    na also, dann sei doch ruhig. ich bezog mich explizit auf seine „letzten ergüsse“ (was aber auch verkehrt ist, nur der letzte war’s). mit „sprachhygiene“ hat das löschen und andere reaktionen auf den beitrag nichts zu tun. das scheint mir jetzt auch nur so ein *nicht*linker reflex von dir zu sein. wer mokiert sich denn so über dissen?

    zeig sie mir, dann kann ich die gays mal ordentlich ficken! (no homophobia)

  11. Gravatar Icon 11 mr. yellow-finger 18. Juli 2008 um 21:41 Uhr

    aber is halt schon interessant zu sehen , dass gleich nachdem aftershow gepostet hat, du direkt auf irgendwelche „verfehlungen“ von wegen mieze und fotze anspielst… aber gut.

  12. Gravatar Icon 12 dissen 18. Juli 2008 um 22:37 Uhr

    Kulla bloggt ja selbst unter seinem Klarnamen und von seiner Mieze haben wir nur ihren Nick, nämlich scrupeda, verwendet. Aber Hauptsache, man hat mal wieder die linken Ressentiments zwecks Hetze angesprochen. Da kann Euch halt doppelt einer abgehen, wenn die Monika Griefhan von blogsport als gute linke Autorität mal gegen die bösen Nicht-Linken durchgreift. Antifas halt …

  13. Gravatar Icon 13 dissen 18. Juli 2008 um 22:40 Uhr

    Komplett unprovoziert stimmt übrigens auch nicht … Kulla hat ja ständig rumgejammert, dass wir ihn nicht hart genug dissen würden. Und sein dummes Geschreibsel ist ohnehin eine einzige Provokation.

  14. Gravatar Icon 14 nonono 18. Juli 2008 um 23:11 Uhr

    Wenn ich Kulla richtig verstanden habe, hat er nicht eure mangelnde „Härte“ moniert (meine Fresse, seid ihr eindimensional!), sondern eure Blödheit, was ich voll und ganz nachvollziehen kann.

    Er hat auf jeden Fall nicht darum gebeten, dass ihr Vergewaltigungsphantasien über seine Freundin auspackt. Das ist sowohl blöder als auch unter aller Sau, kriegt ihr das nicht mit?

  15. Gravatar Icon 15 nonono 18. Juli 2008 um 23:34 Uhr

    Nochmal zum Thema pubertär: dumme Ausreden wie die Schulbuben! Da war ein Link auf ein Bild mit Klarnamen dabei. Ihr hab wirklich Bock auf Hausbesuche, was?

  16. Gravatar Icon 16 lysis 19. Juli 2008 um 1:36 Uhr

    dissen erinnert mich ein bisschen an den typen, der gegen besetzte telefonzellen wichst, um sich an den entsetzten gesichtern der leute aufzugeilen, die sich gerade darin aufhalten. unnötig, dem irgendeine aufmerksamkeit zu schenken.

    was die sperrung angeht: lies mal unsere AGB (insbesondere § 5). was soll man da noch sagen? wenn du das für eine linke PC-diktatur hältst, dann geh halt einfach woanders hin. in der „jungle world“ nehmen sie dich bestimmt gern. da schätzt man so einen „humor“ (siehe bayram karamollaoglu).

    und die rubrik „witze gegen frauen und schwule“ ist dort angeblich seit dem ende der homophoben comic-serie unser schwuler bürgermeister wieder vakant.

    das zum thema „linke und PC“.

  17. Gravatar Icon 17 lysis 19. Juli 2008 um 1:49 Uhr

    echt, ich hab dich für schlauer gehalten. wie man sich so abschießen kann, ist mir unerklärlich.

    ps: lösch die story, und ich denke, zeank wird dich wieder freischalten.

  18. Gravatar Icon 18 lysis 19. Juli 2008 um 1:58 Uhr

    wer wissen will, worum’s geht: es sind oberdämliche rhymes wie …

    denn vor Deinen Augen gangbangten wir einfach Deine XXX/
    sieh, wir hatten keine Skrupel, da die diese Bitch es so wollte/
    und sich jeden uns’rer Riesenschwänze prompt entgegenrollte/

    und …

    denn Du […] bist […] schlicht nur megagay/
    und befriedigst keine Miezen, sondern den Christopher-Street-Day.
    Du bist wie Guido Westerwelle – nichts als ein schwuler Liberalo
    […] träumst nachts davon, durch nen Schwanz aufgespießt zu werden

    Sorry, aber dir ham sie echt ins gehirn geschissen, wa?

  19. Gravatar Icon 19 dissen 19. Juli 2008 um 5:54 Uhr

    XXX rhymed sich nicht mal oberflächlich auf Wikipedia und Struwelpeter, aber das stand da ja auch nicht.

  20. Gravatar Icon 20 dissen 19. Juli 2008 um 6:02 Uhr

    Wir beschweren uns doch gar nicht über die Sperrung, passt schon. Und wir finden es tatsächlich unheimlich amüsant, wie tee und schildblödchen jetzt abfeiern, dass wir gesperrt wurden. Und nonono: wir hatten drei Links in unserem Beitrag und keiner davon war auf ein Bild. Und wenn Kulla den Klarnamen seiner Mieze bei sich im Blog postet, musst Du Dich schon bei dem beschweren und nicht bei uns. „Aber es wird eben gelogen, gelogen und gelogen – ohne Ende.“ (Justus Wertmüller)

  21. Gravatar Icon 21 lysis 19. Juli 2008 um 10:01 Uhr

    Das hat du dir doch selber zuzuschreiben, dass jetzt Leute wie Schildkröte — zurecht! — über dich triumphieren! Schieb doch die Schuld bitte nicht uns unter, wir haben die Scheiße nicht geschrieben.

  22. Gravatar Icon 22 dissen 19. Juli 2008 um 11:03 Uhr

    Klar, so wie sie über Nazis „triumphieren“, wenn die Bullen deren Aufmärsche verhindern. Antifas halt … schrieben wir doch.

  23. Gravatar Icon 23 lahmacun aka Laura 19. Juli 2008 um 11:21 Uhr

    das soll kritik an kulla und seiner haltung sein? — KRITIK? KRITIK???

  24. Gravatar Icon 24 bigmouth 19. Juli 2008 um 15:15 Uhr

    „wir“…. *schenkelklopf*

  25. Gravatar Icon 25 tee 19. Juli 2008 um 15:41 Uhr

    lysis: triumphieren? dissen: abfeiern? kommt mal klar. ich bin nur froh.

  1. 1 f*cking queers Trackback am 19. Juli 2008 um 2:24 Uhr
  2. 2 dokumentiert: kulla-diss « Dissen’s Weblog Pingback am 20. Juli 2008 um 5:52 Uhr

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− fünf = vier