good bye antifamark? welcome bildungsoffensive?!

die zeiten ändern sich, so scheinbar auch im conne island:

conne island bildungsoffensive

aus der ersten presseerklärung des conne island zum streit mit dem finanzamt um die sog. antifamark (nachzulesen in der dokumentation der kampagne):

Im Rahmen antifaschistischen Engagements wurde seit dem 01. Januar 1999 zuzüglich zum Eintrittgeld ein Spendenbeitrag („Antifa-Mark“) erhoben und an antifaschistische und antirassistische Initiativen weitergeleitet. Die Reaktion des Finanzamtes Leipzig, daraufhin die Gemeinnützigkeit nicht neuerlich zu zuerkennen, ist für den Projekt Verein nicht nachvollziehbar und inakzeptabel, fordert doch selbst die Bundesregierung spätestens seit dem Jahr 2000 jenes gesellschaftliches, antifaschistisches Engagement und hat dafür zahlreiche Programme aufgelegt.

na ob nun bildung oder antifa, das conne island ist sowieso der bessere staat!


0 Antworten auf “good bye antifamark? welcome bildungsoffensive?!”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − = drei