Archiv für Mai 2009

apropos fixies …

… fixie-killer hat hier was ausgegraben: „Das 1×1 für den angehenden Fixie-Piloten

chess terms

The terms blitz or blitzkrieg in chess sometimes means a quick attack on the f7 or f2 square early in the game, putting the king in check.[2] This term is not limited to Fast chess.“ (wikipedia)

die wohnung war eine kellerwohnung. in einem großen plattenbauhaus. eine dicke straße führte überdacht am haus vorbei. also genau auf keller höhe. der zugang zu unserer wohnung war nur überd den autotunnel möglich. der hof war ein großer raum, mit 8balkonen und grünen kunststoffrasen. jemand wollte dann auf dem balkon mit dir blitzschach spielen. du hast aber gesagt das du t bist, und auch nur t züge machst. die dauern ihre zeit.

*habenwill*


(via englishrussia)

neue unterkunft für leipziger asylbewerber

Die neue Unterkunft für rund 300 Asylbewerber soll am Standort Wodanstraße 17a ab Juli 2010 in Systembauweise errichtet werden. Auf Vorschlag von Bürgermeister Thomas Fabian sprach sich Oberbürgermeister Burkhard Jung in dieser Woche aus.
Fabian begründete die Schaffung der Unterkünfte in diesem Zusammenhang mit der fehlenden Auslastung der bisherigen Standorte. “Notwendig wird die neue Unterkunft, da die beiden bisher genutzten Objekte Torgauer Straße 290 und Liliensteinstraße 15a nicht mehr ausgelastet sind und auch in den kommenden Jahren keine höheren Asylbewerberzahlen* erwartet werden. […]

na immerhin kein grünau mehr. statt wbs70 nun irgendeine systembauweise. na dann …

*bei dieser restriktiven flüchtlingspolitik überrascht das ja nun wirklich nicht.

na ick weess ja nich so recht

lars von triers „idioten“ jetzt in der skala. auf dass mir wer berichten mag!

ohrstöpsel vs. wattestäbchen

schnapp die mieze beim genick (macht der kater auch so ;-)
dann mit einem feuchten wattestäbchen VORSICHTIG in die scheide (jaaaa…ich weiß….ist aber so….) rein…äh…also paarungsakt simulieren.

das könnte also ein katzendildo sein. hm. naja. also … naja. les‘ ich lieber mal noch weiter:

vivien schläft jetzt.
zum glück.
nach 18 stunden miauerei.
am abend hat meine lebensgefährtin das arme tier noch mit einem staubwedel gereizt.
angeblich hatte sie daraufhin eine feuchte und tropfende xxx.
:O
naja.
frauen unter sich.
da misch ich mich lieber nicht ein.

:)

jaja, man lernt in foren so einiges. über die wolluststacheln am katzenpenis bspw., die den eisprung erst auslösen sollen, der meine folter dann beendet. nur wo verdammt krieg ich wattestäbchen mit wolluststacheln?

samstagssoli

hass, hass, hass wie noch nie …

acab! (via)

deutsche rechtschreibprüfung

(via b.)

referer des tages

erst an 6ter stelle!

ach, blogg ich’s doch noch: „zugriff verweigert!“

weil’s so schön ist: http://www.demokratie.de/ (kopie) (jaja, via fefe)

leipziger stimmen zur achtermai-demo

immerhin von schöner musik begleitet!

… rezipierende mutter zu ihren drei kindern.

nee, keine ahnung.

… älterer herr auf die frage des interviewenden, ob er mitbekommen habe was es mit der demo auf sich hat, kurz nachdem diese an ihm vorbeizog.

mit worten schmeisst die um sich!

… „normalo“, der mit seinen kumpels auf jemanden wartete und sich notgedrungen den redebeitrag der inex reinzog, nachdem zum wiederholten mal worte wie „diskursanalyse“ und „spezifikum“ fielen. wobei man konstatieren muss, dass sich dieser redebeitrag an die demonstration und ihre teilnehmer_innen selbst richtete, indem er die 8te mai-feierei kritisierte und schlussendlich ablehnte. er bekam erwartungsgemäss sehr wenig – dafür aber verdienten – beifall und soll(te) hier als viertes zitiert werden. wird nachgeholt sobald der beitrag online ist.

ps: bauhaustapete fand’s gut, lag sicher nur am wetter und der musik. antifaschismus heute, ne?!

pps: der offizielle demobericht der lea

ppps: die redebeiträge sind lobenswerterweise alle schon online

„Also, wer hat einen iPod Shuffle verdient und soll zudem die Chance bekommen Blogsport ein neues Gesicht zu verpassen?“

na ich doch wohl! schon den kommunismus ist sexy- wettbewerb nicht gewonnen und nun einfach nicht gepackt jetzt schon (es ist noch frühling!) einen entwurf zum blogsport-header-contest zu schicken. naja, abstimmungen sind ja eh doof. kennen wir noch von der klassensprecherwahl. und ausserdem steh ich auch viel mehr auf die outlaws. und überhaupt.

die pr-maschinerie der leipziger polizei

chemieblogger berichtet über „verzerrte“ darstellung der lepd.

harry harper – im namen der tiere

radikaler als albino und ein ebenbürtiger gegner für den dorftrottel:

und weil ich im gegensatz zu dorfi gute laune hab, gibt’s als zugabe noch ein medley harrys grösster hits.

nu gucke

das marx-relief, da steht es nun.