Archiv für Dezember 2010

Zuwachs

Seit 11 Tagen bemüht sich Herr von Ofen, evtl. auch „Pissi“ genannt, redlich um seine Integration in unsere Kuschelkommune. Zu verdanken hat er diesen glücklichen Umstand eines warmen, herzlichen Zuhauses einigen couragierten Leipziger Mitbürger_innen, die ihn vom rußenden Ofen eines heruntergekommenen Hauses im südlichen Problemviertel direkt in’s Miezenparadies beförderten. Hummel und Biene nehmen’s mit Gelassenheit, allerdings ist von Ofen auch noch nicht 100%ig aufgetaut und spielt nur gelegentlich und scheinbar spielerisch die patriarchale Karte aus. Jetzt wird er noch ein paar Tage gehegt und gepflegt, bevor er dann wieder weglaufen darf. Drum schnell noch ein Foto:

Yuppies gegen Gentrification

yuppies gegen gentrification

Odermannstraße reloaded

Hm, wie lustig.

Hunde, die bellen …

Der Initiativkreis Rassismus fängt Beef mit der Leipziger Internet Zeitung an. Taktisch äußerst unklug, deren Antwortbrief dann auch noch mit „Beleidigungen statt Argumente“ zu titeln, hat der Initiativkreis doch augenscheinlich selbst wenig mehr als linken – teilweise von der L-IZ als Demagogie bezeichneten – Populismus zu bieten. Und so antwortet die L-IZ dann auch adäquat:

Sie entwickeln so ein Vertreterbild von sich, welches Sie zu Fachleuten und alle anderen zu „Außenstehenden“ machen soll und das überlagert, dass auch Sie Außenstehende sind, wenn es um die rechtlichen Vorgänge derzeit geht. Dennoch schlussfolgern Sie in scheinbaren Kausalketten unausgesetzt über Motive, Tatbeteiligungen und Hergang des Verbrechens.

Wo sie recht haben …

Ein wenig Zurückhaltung sei also angemahnt beim von der Intention her lobenswerten Initiativkreis. Bei der Demonstration am 29.12. sicher nicht, aber der Schlagabtausch wird auch noch nicht sein Ende gefunden haben.

Aufmunterung des Tages

„Es ist ok. Das Leben muss nicht perfekt sein, es muss einfach nur gelebt werden.“ (Dexter)

Vor etwa 15 Jahren das erste Mal gehört, seitdem alle paar Jahre mal vermisst und gerade dank Forsythia wiedergefunden – mein erster Kontakt mit Stereo Total:

Klarstellung

Was solln die Deutschen raus aus Connewitz? Was hätte das für ein Sinn?
Die Deutschen können doch net naus, denn da jehörn se hin.

--> Initiativkreis Sicherheit im Leipziger Süden

Jaja, im Osten …

… da gibt’s noch echten Sport und gebührende Berichterstattung.

Dinosaurs Lament

Um auch einmal Teil des Streisand-Effekts zu sein und weil ich die Guttenbergs seit ihrem Schachspiel zu schätzen weiß, heute mal das herrlich pathetische (und von ihm mittlerweile verbotene) Foto des Traumpolitikers:

Polizeibericht Berlin 2010

„Ausrüstung, Strukturen, Einsatztaktik, Hintergründe, Analysen, Kritik“ – So ziemlich alles Wissenswerte über die Berliner Polizei samt „Zivikarrenverzeichnis“ zusammengefasst auf über 100 Seiten (als PDF). (via)

Liebe Studenten,

bloß nicht paranoid werden!

lotusblüte reloaded – einige ausgewählte wege der vereinigung #8

kraniche mit den verschränkten hälsen

der mann befindet sich in einer hockenden stellung, die frau desgleichen, doch sind ihre schenkel noch weiter gespreizt. sie umschlingt mit ihren händen seinen nacken, und er führt den jadestab ein, berührt die weizenknospen ihrer brüste und bemüht sich, so tief einzudringen, daß er ihren samenkern erreicht. der mann umfaßt dabei die hinterbacken der frau und unterstützt ihre schaukelnden bewegungen.

für die bälger

wiederauflage: eine liste der rodel“berge“ in leipzig.

Google-Beatbox feat. Rick Astley

Die Google-Beatbox otzte sich ja schon gehörig durch’s Netz, doch jetzt hab ich endlich mal ein schönes Produkt gefunden:

Mäp of Metal

Dank Zeugs&Gedöns klicke und höre ich mich gerade durch die Mäp of Metal. Nicht übel …