Für Choooo

Ugly Dresden gibt uns einen (weiteren) Einblick in die hartnäckige Wahnhaftigkeit postantideutscher Apologeten des geistigen Niedergangs und übt sich in antiautoritärer Satzbau- und Interpunktionskritik:

Welch autoritärer Gestus muss in den Köpfen der Menschen herrschen, die die überwiegende Zahl ihrer Ergüsse mit Ausrufezeichen beenden und für die es Höchstleistungen darstellt, Sätze zu formulieren.

So und weiter!


4 Antworten auf “Für Choooo”


  1. Gravatar Icon 1 genau DIESER choooo 25. Januar 2011 um 1:08 Uhr
  2. Gravatar Icon 2 tee 25. Januar 2011 um 1:14 Uhr

    hm, da wird’s doch nicht schon wieder den inhalt verschluckt haben?!

    (ich meine mehrere leere kommentare von „egal“ vor ein paar tagen)

  3. Gravatar Icon 3 choooo 25. Januar 2011 um 1:24 Uhr

    nein wordpress verschluckt nur mein herzchen aus einer spitzen klammer, welche nach links gerichtet ist und einer 3 ;-)

    egal. ich weiß nicht genau worauf du hinauswillst, meinen eintrag zum mobivideo, oder dem rumgelalle welches ich hier auf deinem blog mal hinterlassen habe? an letzteres kann ich mich immerhin nicht erinnern (was ich auch irgendwie ganz gut finde…)

  4. Gravatar Icon 4 tee 25. Januar 2011 um 1:41 Uhr

    auf deine beschwerde zum langweiligen catcontent und dem wunsch nach ad-bashing, die ich gelöscht hab‘, wollte ich hinaus. na erinnern wird ja auch überbewertet …

    nächstes mal nimm besser das: ❤
    oder das: :x

    ps: don‘t drink and comment!

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = vier