Kategorie H.P.

Der Oire-Szene-Blog berichtet kurz von H.P. Baxxters Ausflug in’s rechte musikalische Lager. Nein, musikalisch noch nicht, vorerst reicht ein Gruppenfoto im Tourbus von Kategorie C Flugzeug. Warum ich sowas blogge? Reines Mitgefühl mit Blogsport-Nachbar Torsun, bekennender Scooter-Fan, der schon auf der Aftershow-Party „dieser hervorragenden Band“ auflegte.
Über das Bild H.P.s mit dem Burzum-Hemd:

gab’s auch schonmal ’ne kleine Disku bei Blogsport, aber die find‘ ich grade nicht. [EDIT: Ist natürlich eine Fälschung)


23 Antworten auf “Kategorie H.P.”


  1. Gravatar Icon 1 justus 29. März 2011 um 13:43 Uhr

    Der alte H.P. ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Ich hab mich ja schon gewundert, als ich hörte, dass er ein Hörbuch mit Texten von Thomas Bernhard liest (siehe http://www.intro.de/kuenstler/interviews/23015047/hp-baxxter-liest-thomas-bernhard-alles-ganz-einfach ).
    DIE Kombination war schon seltsam genug. Und jetzt Burzum und Kategorie C? Keine Ahnung, wie Thomas Bernhard und Kategorie C im Kopf von Herrn Baxxter zusammenpassen… Vielleicht will er sich auch bloß als coole Type profilieren (so im Sinne von „Guckt mal, was für schwierige Bücher ich lese!“ und jetzt „Guckt mal, was für coole Underground-Bands ich kenne!“) und ist dabei ein wenig durcheinander gekommen.

  2. Gravatar Icon 2 Burzel 29. März 2011 um 15:43 Uhr

    dieses tourbusfoto ist albern. er kam mit seinem benz auf die raste gefahren und die kollegen von kategorie c haben dort gerade zufällig ihre mettbrötchen, die die mutti vom basser gemacht hat, gegessen. als die dann meinten, dass sie die scooter des deutschem assi-rock sind, kam er auf ein foto rum.

  3. Gravatar Icon 3 medium 29. März 2011 um 16:50 Uhr
  4. Gravatar Icon 4 tee 29. März 2011 um 17:00 Uhr

    dass solch peinliche fehler immer wieder mir passieren. na dann ändere ich mal tourbus in flugzeug!

  5. Gravatar Icon 5 tee 29. März 2011 um 17:02 Uhr

    Es ist gut möglich, dass es die Nazis von KC selbst sind, die dieses Gerücht lanciert haben.

    DIE GERISSENEN NAZIS!!!

    da fälschen die ein foto, um sich dann jahre später mit h.p. zusammen zufällig ablichen lassen. diese wölfe!

    [edit: sorry, kleines missverständnis. das lancieren bezieht sich wohl auf einen angeblichen autogrammwunsch baxxters, wie im kc-gästebuch zu lesen sei]

  6. Gravatar Icon 6 tee 29. März 2011 um 17:08 Uhr

    echt ganz grosses kino:

    Die von euch genannte Band „Kategorie C“ haben Scooter per Zufall im Flugzeug getroffen und nur deswegen einem Foto zugestimmt, da sie keine Ahnung hatten, dass es sich hierbei um eine Nazihooliganband handelt.

    dass scooter eine nazihooliganband ist, konnten die armen ja echt nicht wissen. solidarität!

  7. Gravatar Icon 7 powled 29. März 2011 um 17:24 Uhr

    mich wunderts nicht. aber das hier ala „albern“ zu entpolitisieren wird h.p. nicht gerecht. er ist viel zu sehr musiker um nicht zu wissen, was diese band (kc) ausmacht.

    Nachtrag Oire Szene: Wer glaubt „H.P.“ wusste nicht, mit wem er sich da ablichten liess, der blicke kurz in das Gästebuch von „Kategorie C“:

    „Kannte der HP von Scooter denn wenigstens KC oder war er etwa ein Unwissender ? :D
    Kommentar: Hannes hat ihm ein Autogramm gegeben“

    (Amerkung OS: Hannes Ostendorf ist der Sänger von „Kategorie C“)

  8. Gravatar Icon 8 allophilia 29. März 2011 um 17:36 Uhr

    Die Behauptung die Nazi hätten das Gerücht evtl. lanciert nehme ich aus der Zitierung des KC Gästebuchs auf Oireszene mit der Behauptung HP hätte ein Autogramm verlangt.

    Wieso sollte er ein Autogramm von jemandem verlangen, den er laut Erklärung seines Managements garnicht kennt?

    So weit hergeholt, finde ich meine Vermutung daher nicht.

  9. Gravatar Icon 9 rezerzerzer 29. März 2011 um 17:43 Uhr

    Das KC Gästebuch ist eine Quelle die vor Glaubwürdigkeit beinah tropft.

  10. Gravatar Icon 10 allophilia 29. März 2011 um 18:33 Uhr

    Es geht nicht darum das diese Quelle glaubwürdig ist, sondern das die Nazis dort eben eine falsche Meldung lanciert haben.
    Mitdenken vor dem Pöbeln!

  11. Gravatar Icon 11 gjjkdghdksgjfgsjdjg 29. März 2011 um 19:44 Uhr

    wieso? mir egal wer was lanciert.

  12. Gravatar Icon 12 tee 30. März 2011 um 12:36 Uhr

    auch beim flugzeug-bild handelt es sich um eine dreiste fälschung, welche die ehrenwerten hungrigen wölfe verunglimpfen soll. hier das original:

  13. Gravatar Icon 13 tee 30. März 2011 um 16:26 Uhr

    hier übrigens die wahrheit und nichts als die wahrheit: http://forsythia.tumblr.com/post/4190246820/this-looks-shopped

  14. Gravatar Icon 14 skp 31. März 2011 um 11:59 Uhr

    powled
    29. März 2011 um 17:24 Uhr
    mich wunderts nicht. aber das hier ala „albern“ zu entpolitisieren wird h.p. nicht gerecht. er ist viel zu sehr musiker um nicht zu wissen, was diese band (kc) ausmacht.

    Nachtrag Oire Szene: Wer glaubt „H.P.“ wusste nicht, mit wem er sich da ablichten liess, der blicke kurz in das Gästebuch von „Kategorie C“:

    „Kannte der HP von Scooter denn wenigstens KC oder war er etwa ein Unwissender ?
    Kommentar: Hannes hat ihm ein Autogramm gegeben“
    ---------------
    klar. der h.p. hat nichts anderes zu tun, als sich die autogramme irgendwelcher trottelbands zusammenzusammeln und die daheim auf seinen fanboy schrein zu stellen.

  15. Gravatar Icon 15 torsun 31. März 2011 um 16:35 Uhr

    Dass du mich als nazi-fan-fan entlarfen wolltest, find ich irgendwie süss.

  16. Gravatar Icon 16 egon 31. März 2011 um 17:19 Uhr

    „da fälschen die ein foto, um sich dann jahre später mit h.p. zusammen zufällig ablichen lassen. diese wölfe!“

    wieso jahre später???? man kann das foto doch auch nachdem man sich mit ihm ablichten ließ, fälschen. Und dann im Gästebuch seiner Homepage seinem Wunschdenken fröhnen. Und das nich jeder diese Band kennt der sich damit nicht beschäftigt is doch völlig legitim und dies geht bestimmt der mehrheit so. selbst wenn man in der selben Branche (Musik) ist muss man nich jede Band kennen und schon gar nicht die Auswüchse der rechten Szene. Selbst sehr bekannte Punkbands wie Slime kennt ausserhalb der Szene kaum ein Schwein.
    Vom Elton gibt es übrigens auch ein Foto mit Neonazis und der gilt ja automatisch auch nicht gleich als dasselbige.
    Und das dieser Blog „Oireszene“ recherchetechnisch nicht grad auf der Höhe ist, ist auch weit bekannt. Ohne journalistisch nachzuhaken, posten die so manchen Unfug und stellen dies als wahr da. Erinnert stellenweise an das Springerimperium. Nur recherchieren diese noch ausserhalb des www mit echten Personen und Quellen. Jedoch das gleiche schlagzeilendenken.
    Warum setzt man sich nicht, bevor man irgendetwas veröffentlicht, mit der beschuldigten Person in Verbindung und versucht diese Anschuldigungen zu hinterfragen???!!! Das wäre für mich richtiger Journalismus und das sollte man berücksichtigen, da dieser Blog auch Verantwortung mit sich führt. Nicht jeder bildet sich nämlich ein eigenes Bild, sondern deklariert dies schnell als Fakt.

  17. Gravatar Icon 17 tee 31. März 2011 um 20:34 Uhr

    dass du denkst, ich wolle dich als nazi-fan-fan entlarven, find‘ wiederum ich irgendwie süss.

  18. Gravatar Icon 18 tee 31. März 2011 um 20:39 Uhr

    egon: lies bitte nochmal. am besten mit dem folgenden edit.

    zugegeben, im beitrag kam die humorige note des ganzen „skandals“ eindeutig zu kurz. ich bitte um verzeihung.

  19. Gravatar Icon 19 torsun 04. April 2011 um 10:32 Uhr

    na gut, dann war das „mitgefühl“ wohl ernst gemeint, was? :d

  20. Gravatar Icon 20 tee 04. April 2011 um 10:37 Uhr

    aber ja!

  21. Gravatar Icon 21 torsun 05. April 2011 um 9:24 Uhr

    dann können wir uns jetzt ja gemeinsam freuen, dass ich mit meiner verteidigung von scooter richtig lag. :d

  22. Gravatar Icon 22 tee 05. April 2011 um 22:40 Uhr

    obwohl der entertainingfaktor so oder so hoch genug war ;)

  23. Gravatar Icon 23 torsun 06. April 2011 um 22:54 Uhr

    stimmt! und das ist ja wohl das wichtigste. :x

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × drei =