Sonntagsdisku

Es geht mal wieder um homosexuelle/queere Identitätskonstrukte und die richtigen Fragen werden gestellt:

Oder ist es etwa keine Internalisierung, genau die Rolle zu spielen, die andere für dich vorgedacht haben? Kann schwule Identität überhaupt etwas anderes sein als eine ständige Aneignung und Zitation homophober Klischees?

Aber keine Angst, bei Rhizom gibt’s auch Antworten. Und diese Perle noch:


6 Antworten auf “Sonntagsdisku”


  1. Gravatar Icon 1 johannes 13. September 2011 um 20:38 Uhr

    „identitäre schwule“, nie gehört den begriff. himmel, diese leute. manchmal denk ich die denken sich diese wörter einfach aus… tl;dr.

    aber das video ist toll xD

  2. Gravatar Icon 2 tee 14. September 2011 um 19:12 Uhr

    tl;dr

    ts;fu

  3. Gravatar Icon 3 hhh 16. September 2011 um 2:10 Uhr

    jedes wort hat sich irgendwann jemand ausgedacht. wo sollen die auch sonst her kommen.

  4. Gravatar Icon 4 tee 16. September 2011 um 15:29 Uhr

    durch sowas wie „linguale evolution“*?! aus einem laut entsteht durch stetige (weiter)benutzung ganz langsam eine lautfolge, also ein wort. muss sich niemand extra was neues ausdenken. aber das betrifft auch wörter, nicht begriffe. l-)

    *ups, jetzt hab‘ ich mir das grad ausgedacht.

  5. Gravatar Icon 5 hhh 16. September 2011 um 15:46 Uhr

    Na die „linguale Evolution“ für z.B. „Einkommensteuererklärung“ würde mich mal interessieren.

  6. Gravatar Icon 6 tee 16. September 2011 um 21:04 Uhr

    wie gesagt – das ist ein begriff, kein wort. hab‘ dir also im kern gar nicht widersprochen ;)

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


drei + = elf