Archiv für Oktober 2011

Conne Island – „ein aus Hoffnung, Kleinmut und Intrige gestricktes Drama“?

Der Freitag schreibt „Von der Niedertracht im Eiskeller“. (via Schreibtischlampe)

Pädophilen-Präventionsprojekt in Leipzig

Die Pädophilie-Ambulanz „Kein Täter werden“ gibt es jetzt auch in Leipzig. Dazu gleich mal einen (älteren) offenen Brief.

Journalismus, ich frage mich …

… wie lange es mit Dir wohl bergab gehen soll. Noch viel weiter geht’s ja nicht.

Frankreich:

Die Französischen Jobcentermitarbeiter machen es den Deutschen Kollegen vor: Sie erklären sich solidarisch mit den hilfesuchenden Erwerbslosen und verweigern Sanktionen, Sippenhaft oder andere Schikanen.

„Ausländer nehmen die Arbeitsplätze in Leipzig weg.“

Some Reason und Jule Nagel über die xenophobischen Anwandlungen der kommunalen Bürgerumfrage.

Neuigkeiten von Kinderzimmer Productions.

Neuigkeiten von Kinderzimmer Productions. (siehe auch die Videos)

Platten.Laden.Woche.

Nächste Woche ist Plattenladenwoche, die andere (und deutsche) Variante des international recht erfolgreichen „Record Store Day. Vielleicht hat ja jemand Lust, gemeinsam den Gewandhaus-Shop zu rocken?!

mal schnell den Klein-Fefe machen

Die LEPD (Vorsicht, Polizeiseite) klärt auf: „Das Bundeskriminalamt verwendet keine Pop-up-Fenster.“ (Ukash-Betrug) Könnt Ihr den Popup-Blocker also ausstellen.

Chemischer Niederschlag

The Golden Era bringt mir ja regelmäßig guten alten Rap-Scheiß zurück. Wollte ich mal erwähnt haben. Danke! Diesmal mein wohl liebstes AC-Stück. Groß.