Archiv für Februar 2012

Binnen-I

Ahh, deswegen gibt’s die Gender-Gap!

Neues aus der Veganz-Gerüchteküche

Mögen sich die potentiellen Leipziger Einkäufer_innen ein eigenes Bild über den Veganz machen.

PS: Liebe Facebook-Nutzer_innen, wechselt doch einfach zu Diaspora. Bei Facebook verlinkt zu werden, macht mir immer so ein ungutes Gefühl. Vielleicht lest Ihr ja mal die „Erklärung“.

Kleines Plädoyer für die Lohnarbeit

Semco: „Die 3000 Mitarbeiter wählen ihre Vorgesetzten, bestimmen ihre eigenen Arbeitszeiten und Gehälter. Es gibt keine Geschäftspläne, keine Personalabteilung, fast keine Hierarchie.“

rap- & catcontent für die woche

Bonjour Tristesse vs. Phase 2

Die Phase 2 hat’s erwischt (Vorsicht, Facebook!):

Zu unserem Bedauern haben wir erst nach Druck der Ausgabe bemerkt, dass sich in dem Artikel »Suburban Alien«, den uns eine Julia Reiter angeboten hatte, nicht nur Fehler befinden, sondern im Artikel anscheinend zitierte Texte frei erfunden wurden. Wir müssen annehmen, dass es sich bei dem Artikel um einen Fake handelt. Warum sich jemand die Mühe macht, einen Artikel zum Geschlechterverhältnis in der Fernsehserie Alf zu schreiben und sich hierfür Literatur ausdenkt, erschließt sich uns nicht.

… und die Bonjour Tristesse bekennt sich:

Anhand des Leipziger Antifa- und Jungakademiker-Blattes »Phase 2« soll deshalb ausgeführt werden, wie es um linke Medien in Deutschland bestellt ist und wie ausgerechnet ein schrulliger Außerirdischer es schaffen konnte, zum inoffiziellen Ehrenbürger der Heldenstadt zu werden.

Zum (höchst feierlichen) Abschied ein PR-Trick, der noch einmal symbolisiert, was die Tristesse war. Vor allem verzichtbar.

BBC zensiert „Palestine“

BBC zensiert „Palestine“ in „Free Palestine!“