Geschichtsbewusstsein

Die TAZ schreibt über Nazi-Rap und „scheinbar unverfängliche Rappernamen wie ‚Sprechgesang zum Untergang‘“. Fand ich lustig, dass Nazis offenbar die „Soundtrax zum Untergang 9III“ reminiszieren. Vor allem, wenn man sich das mal verbildlicht.


1 Antwort auf “Geschichtsbewusstsein”


  1. Gravatar Icon 1 Finni 13. April 2012 um 15:08 Uhr

    Chaoze One ist wohl auch in das Fadenkreuz der „scheinbar unverfängliche Rappernamen“ geraten, denn als Nachtrag im Artikel steht:

    Hinweis:
    Liebe LeserInnen dieses Artikels: Fälschlicherweise wurde der Rapper „Chaoze One“ als Beispiel für einen Nazi-Rapper genannt. Aufgrund der vielen Kommentare haben wir diesen Fehler bemerkt. Für taz.de schreiben viele freie AutorInnen und es kann leider passieren, dass der Redaktion inhaltliche Fehler nicht sofort auffallen. Wir sind mit dem Autor dieses Textes in Kontakt und bemühen uns um Aufklärung. Die Online-Redaktion

    Bester Recherche-Journalismus. (Wieder mal)

Antwort hinterlassen

:) :( :d :"> :(( \:d/ :x 8-| /:) :o :-? :-" :-w ;) [-( :)>- more »

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = vierundsechzig